Fabian als Mentor auf Startup Weekend Lisbon 2013

Co-Mentoren Eiso Kant (2. v. l.) und Sandrine Marvão sind ebenfalls im Bild (3. v. r.).
Das Gewinner-Team TrafficPatrol des Startup Weekend Lisbon und ich in meiner Rolle als Mentor (rechts). Co-Mentoren Eiso Kant (2. v. l.) und Sandrine Marvão sind ebenfalls im Bild (3. v. r.).

In Lissabon ist es im Juni warm und sonnig. Alles unter 30 Grad im Schatten gilt als kalt. Grund genug, eine Reise nach Lissabon zu machen, wo wir uns doch im Moment in Hamburg schon über 15 Grad freuen.

Aus unserer Gründungserfahrung wissen wir, wie wichtig für Startups die Expertise von Mentoren und Ratgebern ist – gerade in der Findungsphase.

Daher war ich am letzten Wochenende als Mentor auf dem Startup Weekend Lissabon. 18 Teams mit sehr verschiedenen Ideen traten an, um in 54 Stunden von der Idee bis zu einem Grobkonzept ihr Startup zu planen.

Besonders beeindruckt hat mich die Leidenschaft, mit der die Gründerinnen und Gründer an das Thema herangegangen sind. Die Euphorie nehme ich gern mit nach Hamburg zurück. Die Investitionsmentalität ist hingegen in Hamburg bzw. Nordeuropa deutlich besser: pro Einwohner werden in Portugal jährlich nur 7$ an VC-Kapital investiert, in Deutschland sind es schon 35$ und in den USA ganze 75$.

Rechts zu sehen ist das Gewinner-Team TrafficPatrol mit einer Lösung zur Erkennung von Klick-Betrug im Online Marketing.