ePages commerce summit 2014

Jan-Paul Lüdtke represents Akanoo at the ePages commerce summit discussion on Big Data for SMEs

One of Akanoo’s founders, Jan-Paul Lüdtke, today represented the company in a panel discussion on Big Data for Small and Medium-Sized Business.
The panel was moderated by journalist Frank Puscher and was also joined by Isaac Moshe, managing director UK at recommendation engine provider Nosto, and Sören Bendig, CEO at seo-technology provider seolytics.

The discussion focussed on four key questions:

  • Are SMEs ready for big data solutions?
  • How should solution providers engage and educate SMEs?
  • Can solution providers bring additional benefit by aggregating data from multiple clients?
  • Is the “Big Data” terminology helpful in selling data-driven solutions to SMEs?

A lively discussions highlighted that SMEs need to understand the importance of acquiring external knowledge to participate in data-driven business intelligence and management solutions. At the same time, solution providers have to ensure that clients receive highly transparent and performance-oriented services which they understand, trust and clearly benefit from. Jan-Paul and the Akanoo-Team thank the moderator, panellists and especially the audience for a very interesting experience and fruitful discussion.

Akanoo at Capgemini Consulting Week 2014

Last week, Akanoo was invited to present its business and technology at Capgemini Consulting Week 2014 in France.

Capgemini Consulting is a subsidiary of the Capgemini Group – one of the leading global service providers for consulting, technology and outsourcing services. Capgemini Consulting supports top-management decision makers in developing and managing digital transformation. The Capgemini Consulting Week is an annual event at the groups’ private university at the Chalet Les Fontaines an hour drive north of Paris.

Akanoo highlights its on-site behavioral targeting in the ranks of Salesforce and Intel

 

Over 400 hundred hand-picked management consultants and partners gather for one week to learn about cutting-edge technologies and best practises in management consulting for digital transformation. This year’s topics covered Big Data applications, Predictive Analytics, Cloud Security and the Digital Customer Experience.
Among leading software and technology providers such as Intel or Salesforce, the Akanoo-Team highlighted their innovative approach for on-site targeting in multi-channel e-commerce solutions. Moritz Schott and Jan-Paul Lüdtke spent two days at Les Fontaines to present our business and discuss its viability in the context of large consulting projects.

We look back to an exciting experience with many interesting contacts to very smart and welcoming people at Capgemini Consulting. We once again thank Capgemini Consulting for inviting us and look forward to all future collaboration.

The Chalet Les Fontaines

 

Akanoo wird Teil der Intershop SEED-Initiative

Wir von Akanoo sind sehr stolz mit unserer Lösung zur gezielten On-Site Ansprache Teil der Intershop SEED-Initiative zu werden.

Intershop SEED Initiative

 

SEED ist Teil des Innovationsmanagements von Intershop, das als Innovation Hub und Commerce Lab die Kommunikation, Ideen, Services und Produkte aller Beteiligten bündelt. Mit SEED möchte Intershop neue und sehr vielversprechende Ideen, Trends und Entwicklungen im E-Commerce besser verknüpfen oder um es mit den Worten von Intershop zu sagen “Ideen brauchen ein kommunikatives Miteinander zum Keimen und Gedeihen – sie benötigen einen Nährboden, und diesen wollen wir mit SEED nachhaltig geben”. SEED soll inspirierende Startup-Mentalität zurück in eine erfolgreich gewachsene Unternehmenskultur bringen.

Akanoo wurde als zweiten Startup überhaupt in die SEED-Initiative aufgenommen. Das weitere Startup im Programm ist picalike, welches eine Softwarelösung entwickelt hat, die auf Basis komplexer, lernender Algorithmen die visuelle Suche und Analyse von Bilddateien ermöglicht.

An Akanoo überzeugte das Innovationsmanagement von Intershop insbesondere die herausragende technologische Umsetzung, die Professionalität des Teams und der bisherige Kundenerfolg. “Akanoo nutzt Predictive Analytics nicht nur als Buzzword, sondern bringt tatsächlich eine zusätzlich Ebene in die Analytics Welt. Die Ansprache von Onlineshop Besuchern durch Akanoo in Echtzeit hilft unseren Kunden ihren Kunden die passende Geschichte zu erzählen.“

Roundup Akanoo @ Next 2014 und Heureka 2014

Jan-Paul visited Berlin at the beginning of May to demonstrate Akanoo to the start-up environment, potential clients and investors at the NEXT2014 Conference and the HEUREKA Conference. Here is a brief summary of both events:

AT NEXT, Akanoo participated in the Startup-Pitch finals among 32 other European startups. The competing startups qualified by popular vote and an expert panel well before the conference. Akanoo pitched in a session with seven other startups that tap big data to generate additional business potential such as Argus Labs or Dashify.

Next Logo

We received a very generous welcome and great feedback after the Pitch both from the audience and the jury. Jurors introduced us to potential partners and investors and the audience was studded with highly relevant contacts which among other things so far led to introductions to two new clients and two great technology partners.
NEXT is a great place to become exposed to new ideas and trends in the digital ecosystem. We highly recommend participation to any startup that wants to broaden its horizon in terms of innovations in the ecosystem.

At Heureka, Akanoo participated in the speed-pitching event, in which it pitched to well-established European venture capital firms such as Target Partners, Holtzbrinck Ventures, Hightech Gründerfonds, T-Venture or Capnemic Ventures.

Heureka Logo

Again, we received great feedback including very promising introductions to potential clients among the ventures’ portfolio companies and much follow-up interest in Akanoo and its future growth.
Heureka is a great place to meet fellow entrepreneurs and investors to get hands-on feedback on the business model, growth plans and insights in how others are doing it or have successfully done it in the past, i.e. as presented in a great key note by close.io founder Steli Efti.

Akanoo sucht Senior Developer (m/w)

Du möchtest gemeinsam mit uns eine komplexe, erfolgreiche und neuartige Technologie aktiv vorantreiben? Du bist talentiert und lernst gern neue Dinge?

Dann trage mit dazu bei, dass Akanoo auch weiterhin eine der innovativsten Predicitve Analytics-Technologien Deutschlands ist!

Deine Aufgaben

  • Konzeption und Umsetzung neuer Algorithmen, Data Mining-Verfahren und Features
  • Lust auf vielfältige Aufgabenfelder von Linux-Server über Data Mining bis jQuery-Frontend
  • Eigene Innovationen und Ideen in Produkt, Arbeitsweise und Technologie einbringen

Deine Werkzeuge

  • IDE deiner Wahl, nano, Eclipse, whatever
  • Analytisches Denkvermögen, Leidenschaft für komplexe Herausforderungen
  • Gutes Vorwissen von Server über Backend bis Frontend oder Lernbereitschaft, Spezialisierung und Aufgabenteilung möglich, wir machen teils auch Pair Programming
  • Leidenschaft für gute Software
  • Uns ist wichtig, dass du gewisse Patterns beherrscht, also zum Beispiel mit Test Cases arbeitest oder Erkenntnisse im Wiki festhältst.
  • Wir nutzen Groovy (Grails)

Wir bieten eine Vollzeitstelle mit attraktiver Vergütung. Ab sofort.

Schreib uns an hi@akanoo.com

 

Team Teil 1
Eines unserer Büros, wir sitzen in Uni-Nähe

Wir freuen uns, dich bei einem Kaffee in unserem Büro in Uni-Nähe kennenzulernen!
Fabian, Moritz, Jan-Paul

Akanoo in der Presse II

Akanoo stellt seine Technologie in der interaktiven Ausgabe des Versandhausberaters vor: “Predictive Analytics: Mit Prognosen Mehr Verkaufen

Akanoo in der Presse

Dominik Reisig, Mitglied der Wirtschaftsjunioren Hamburg nennt im Interview mit dem Gründerportal Für-Gründer.de Akanoo als ein Hamburger Startup, das man weiter beobachten sollte:

>>
Für-Gründer.de:
Die Start-ups, die sich für den Hamburger GründerGeist bewerben, stehen ja noch am Beginn ihrer Entwicklung. Welche Start-ups aus Hamburg, die schon weiter in ihrer Entwicklung sind sind, sollte man auf dem Radar haben?

Dominik Reisig, GründerGeist:
Sehr vielversprechend sind die Unternehmen mywish und akanoo. Ganz unterschiedliche Konzepte, Zielgruppen und Teams. So bedient mywish Endkunden mit Geschenktipps für ihre Liebsten und Akanoo verschafft Online-Shops mehr Kaufabschlüsse.
<< Quelle: http://www.fuer-gruender.de/blog/2013/11/gruendergeist-2013-dominik-reisig/

Akanoo baut aus – ein weiterer Saler im Team

Fabian und Bertram auf dem Balkon
Fabian und Bertram auf dem Balkon zur Rothenbaumchaussee.

Da war Biss, da war Ehrgeiz gefragt. Gegen 20 Mitbewerber konnte ich mich durchsetzen. Das Assessment Center hat einiges abverlangt. Der Schwerpunkt lag klar im Bereich des Verkaufens. Moritz und Fabian haben 4 Stunden mit uns 5 der Bewerber verbracht, in denen unter anderem eine witzige Aufgabe darin bestand, ein Kuscheltier innovativ an den Mann/die Frau zu bringen. – Jetzt wollt ihr wissen, wie ich das gemacht habe – ganz einfach: ich habe den Pain des potenziellen Kunden adressiert: Du bist einsam, du willst kuscheln. Du willst etwas weiches, sei es klein, sei es groß. Erlebe etwas Großes. Erlebe große Gefühle etc… Mit dieser Storyline und einem in 30 min. ausgearbeiteten Konzept bin ich ins Rennen gegangen und es sollte so sein. Meine Empfehlung für Assessment Center: verhaltet euch fair, bleibt ganz wie ihr seid, aber sträubt euch nicht, noch ein kleines Sahnehäubchen drauf zu setzen.

IMAG0931
Unser Büro mit Balkon (Tür steht auf)

Heute sind zwei Wochen vergangen, seitdem ich bei Akanoo angefangen habe. Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, ein tolle Arbeitsumgebung in einem wunderschönen Häuschen in der Rothenbaumchaussee in Hamburg. Trotz des bombastischen Wetters, sitze ich gerne im Büro (wahlweise auch auf dem Balkon, den ihr auf den Bildern sehen könnt) und bin innovativ.

Die Arbeit mit Fabian und Moritz macht Spaß, wir haben uns als Team ziemlich schnell gefunden. Während Fabian in die Tasten haut und die technische Seite aus- und weiterbaut, kontaktieren Moritz und ich mit einer Menge Enthusiasmus Kunde um Kunde – und das mit Erfolg.

Akanoo ist ein Start-up eines modernen Formats. Alles was wir tun, wird mit Zahlen belegt. Business Intelligence machen wir von der ersten Stunde. Wir arbeiten alle sowohl operativ, als auch konzeptionell. Die Kunst ist es, hier die Waagschale zu halten.

Fabian als Mentor auf Startup Weekend Lisbon 2013

Co-Mentoren Eiso Kant (2. v. l.) und Sandrine Marvão sind ebenfalls im Bild (3. v. r.).
Das Gewinner-Team TrafficPatrol des Startup Weekend Lisbon und ich in meiner Rolle als Mentor (rechts). Co-Mentoren Eiso Kant (2. v. l.) und Sandrine Marvão sind ebenfalls im Bild (3. v. r.).

In Lissabon ist es im Juni warm und sonnig. Alles unter 30 Grad im Schatten gilt als kalt. Grund genug, eine Reise nach Lissabon zu machen, wo wir uns doch im Moment in Hamburg schon über 15 Grad freuen.

Aus unserer Gründungserfahrung wissen wir, wie wichtig für Startups die Expertise von Mentoren und Ratgebern ist – gerade in der Findungsphase.

Daher war ich am letzten Wochenende als Mentor auf dem Startup Weekend Lissabon. 18 Teams mit sehr verschiedenen Ideen traten an, um in 54 Stunden von der Idee bis zu einem Grobkonzept ihr Startup zu planen.

Besonders beeindruckt hat mich die Leidenschaft, mit der die Gründerinnen und Gründer an das Thema herangegangen sind. Die Euphorie nehme ich gern mit nach Hamburg zurück. Die Investitionsmentalität ist hingegen in Hamburg bzw. Nordeuropa deutlich besser: pro Einwohner werden in Portugal jährlich nur 7$ an VC-Kapital investiert, in Deutschland sind es schon 35$ und in den USA ganze 75$.

Rechts zu sehen ist das Gewinner-Team TrafficPatrol mit einer Lösung zur Erkennung von Klick-Betrug im Online Marketing.

Akanoo stärkt Vertrieb und Marketing

Moritz Schott am Arbeitsplatz
Moritz im Akanoo-Office am Rothenbaum (wichtig: die Schokowaffeln)

Akanoo steigert seine Präsenz und hat mit Moritz einen neuen Mitarbeiter gewonnen.
Zukünftig ist er Ansprechpartner für Kundenbetreuung und Marketingaktivitäten. Moritz war zuletzt CCO der meetOne GmbH und dort verantwortlich für Business Development und Online-Marketing.
Zusammen mit Fabian soll Akanoo als essentielles Tool für E-Commercebetreiber etabliert werden. An Hand eines klar strukturierten Dashboards soll Nutzern ein schneller Überblick über die aktuellen Rentabilität von Marketingausgaben gegeben werden, sowie Handlungsempfehlungen aufgezeigt werden.
In enger Zusammenarbeit mit den Kunden werden Akanoo nach und nach weitere, wichtige Features und Schnittstellen zugefügt. Oberstes Ziel ist die Kundenzufriedenheit, für die immer ein offenes Ohr für ein ehrliches Wort vorhanden ist.